Die Laverda Freunde Rohrdorf

Rennstrecken

Imola 2012

Nachdem wir nun mehrere Jahre in Spa Francorchamps dabei waren wollten wir dieses Jahr etwas anderes ausprobieren. Unter anderem standen auch die 200 Meilen von Imola im Angebot und so beschlossen wir, uns dort einzuschreiben. Am 20.09. morgens um 6 Uhr ging es dann endlich mit dem vollbepackten Transporter in Richtung Süden. Manne hatte schon einen Teil seines Urlaubs in Italien verbracht und wartete dort auf uns und seine Formula, Harry und Ingrid waren einen Abend früher los gefahren ( mei Wohnmobil isch sau langsam ) und auch Tom und Gudrun waren schon eine Weile unterwegs. Zunächst holten wir Charly samt Einrichtung einer Einzimmerwohnung ab; der Transporter war jetzt wirklich bis unter das Dach gefüllt ; und es konnte losgehen. Völlig ohne Staus verbrachten wir die erste Tageshälfte auf der Autobahn. Die erste Hälfte bewältigte ich, den zweiten Teil übernahm Charly. Doris zog es vor sich herauszuhalten und ein

Schwanenstadt 2012 Teil 1

Dieses Jahr wollten wir, Hans Eder aus Regensburg und ich, mal in Richtung Alpen zu einem Classic GP aufbrechen und unseren Motorrädern Auslauf geben. Unser Ziel: Schwanenstadt in Österreich.

Diese Veranstaltung wird vom MSV Schwanenstadt nur alle zwei Jahre durchgeführt. Zum achten Mal wurde der Rundkurs in Pitzenberg bei Schwanenstadt für 10 Klassen auf einer Länge von 2700 m abgesteckt.

Bikers Classics 2010

Am Donnerstag den 10.06.2010 wie immer fast pünktlich gegen 8 Uhr 30 machte sich unser LFR Racing Team bestehend aus Harry, Heiner, Doris, Hekl und mir Charly auf den Weg nach Spa-Francorchamps zur 8 Auflage der „Bikers Classics“.

Die 25. Edizione MILANO – TARANTO

Langstreckenfahrt 1700 km vom 3. – 9. Juli 2011 erfuhren die LAVERDA-Freunde Kai und Manfred mit ihren 100er LAVERDA´s Baujahr 1956 und 1958. Diese verfügen über einen Viertakt –Motor mit ca. 6 PS Die Idee mitzumachen entstand 2010 auf der RetroClassic am LAVERDA Stand.

Dieses Mal wollten wir nichts dem Zufall überlassen und so wurde alles genau geplant:
Wer muss was besorgen, wer nimmt es mit? Schon mal vorweg, die Zeltstangen waren alle dabei …